5.7.06

 

Das Kriminellengericht tagt

Fritz Langs Vorkriegsklassiker, in dem Peter Lorre als Kindermörder eine grandioses Lehrstück zur Schuldfähigkeit (vermindert oder schuldunfähig wegen seelischer Störungen), vgl. §§ 20,21 StGB, vor einem Gericht aus Verbrechern und Ganoven liefert. Inzwischen gehört der Film zum "Filmkanon", den deutsche Kritiker und Filminstitutionen aufgestellt haben.

WDR, Nacht zum 6. Jui 2006 00:30 - 02:15 Uhr

Film: M - eine Stadt sucht einen Mörder, Deutschland 1931

Comments: Kommentar veröffentlichen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?