31.3.06

 

Am Samstag, 01.04.: Kein Aprilscherz: Was man beim Kopieren von Filmen und Musik beachten sollte

Sicherlich keine Anleitung für Produktpiraten, sonder eher eine Orietierung im Dschungel des umstrittenen und häufig falsch verstandenen Urheberrechts in Sachen Kopierschutzes. Man darf gespannt sein, ob der ARD-Ratgeber: Recht es schafft, klare Antworten zu geben, was nun eigentlich erlaubt ist und was nicht. Fest steht

Themen: Wohngemeinschaft für Oldies - Wie man im Alter friedlich zusammen leben kann / Mit einem Bein im Knast? - Was man beim Kopieren von Filmen und Musik beachten sollte

ARD, Samstag, 01.04., Magazin/Mensch/Gesundheit 16:30 - 17:00 Uhr

die allgemeine website: http://www.ratgeberrecht.de/

apropos ein bein im knast, Hinweise im UrhG:

§ 108b Urheberrechtsgesetz

Unerlaubte Eingriffe in technische Schutzmaßnahmen und zur Rechtewahrnehmung erforderliche Informationen

(1) Wer

1.

in der Absicht, sich oder einem Dritten den Zugang zu einem nach diesem Gesetz geschützten Werk oder einem anderen nach diesem Gesetz geschützten Schutzgegenstand oder deren Nutzung zu ermöglichen, eine wirksame technische Maßnahme ohne Zustimmung des Rechtsinhabers umgeht oder

2.

wissentlich unbefugt

a)

eine von Rechtsinhabern stammende Information für die Rechtewahrnehmung entfernt oder verändert, wenn irgendeine der betreffenden Informationen an einem Vervielfältigungsstück eines Werkes oder eines sonstigen Schutzgegenstandes angebracht ist oder im Zusammenhang mit der öffentlichen Wiedergabe eines solchen Werkes oder Schutzgegenstandes erscheint, oder

b)

ein Werk oder einen sonstigen Schutzgegenstand, bei dem eine Information für die Rechtewahrnehmung unbefugt entfernt oder geändert wurde, verbreitet, zur Verbreitung einführt, sendet, öffentlich wiedergibt oder öffentlich zugänglich macht

und dadurch wenigstens leichtfertig die Verletzung von Urheberrechten oder verwandten Schutzrechten veranlasst, ermöglicht, erleichtert oder verschleiert,

wird, wenn die Tat nicht ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch des Täters oder mit dem Täter persönlich verbundener Personen erfolgt oder sich auf einen derartigen Gebrauch bezieht, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer entgegen § 95a Abs. 3 eine Vorrichtung, ein Erzeugnis oder einen Bestandteil zu gewerblichen Zwecken herstellt, einführt, verbreitet, verkauft oder vermietet.

(3) Handelt der Täter in den Fällen des Absatzes 1 gewerbsmäßig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.

29.3.06

 

Am Donnerstag, 30.03.: Über die Schwieirigkeiten der Mobilisierung von Recht

In der Dokumentation über Shanghai geht es auch um eine Frau, die keinen Anwalt findet, der sie im kampf gegen die Behörden vertreten will. Wahrscheinlich müsste der Grund der Liste möglicher Faktoren (Kosten, soziale oder rechtliche Barrieren etc.), die den Zugang zu Gerichten erschweren oder unmöglich machen, hinzugefügt werden.

China - Stadt der Träume TJ 2002

ZDF, , Magazin/Dokumentation 22:30 - 23:45 Uhr (VPS 23:00)

 

Freitag, 31.03: ARD-Ratgeber: Recht

u.a.
Verhandlungssache: Aufhebungsvertrag statt Kündigung / Expertensache: Abmahnungen im Internet / Ansichtssache: Beleidigung kann teuer werden / Außerdem: aktuelle höchstrichterliche Urteile

Bayern, Freitag, 31.03., Magazin/Mensch/Gesundheit 12:30 - 13:00 Uhr

 

Am 29.03.: Wer schon immer mal etwas über die russische Justiz erfahren wollte: Ein Rechtsanwalt in einem russischen LIebesdrama

Der Bernsteinengel, OT: Jantarnye Krylja, Russland 2003

Spielfilm/Drama 22:05 - 23:30 Uhr

 

29.03., Mittwoch: Wer Verbrecher verstehen wll, kommt an Truman Capotes Kaltblütig kaum vorbei - hier ide Filmversion von 1967

Kaltblütig, OT: In Cold Blood, USA 1967

arte, Spielfilm/Kriminal 22:45 - 00:55 Uhr (VPS 22:45)

 

Am 29. März: Im Fernsehen wird aus dem "Beischlaf zwischen Verwandten" schlicht Inzest.

Doch das Wort Inzest hat einen Beigeschmack, den die juristische Sprache neutralisiert. UNd außerdem vermitteln Dokumentationen gern mal das Gefühl, ja so war es!

§ 173 StGB

(1) Wer mit einem leiblichen Abkömmling den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.

(3) Abkömmlinge und Geschwister werden nicht nach dieser Vorschrift bestraft, wenn sie zur Zeit der Tat noch nicht achtzehn Jahre alt waren.



SachsenSpiegel Reportage

Inzest - Geschwister vor Gericht

MDR, Mittwoch, heute, Magazin/Dokumentation 20:15 - 20:45 Uhr

24.3.06

 

Dienstag, 28.03.: Ein Jurist macht in diesem Familienfilm eine glänzende Karriere im Staatsdienst.

Ein Hauch von Sonnenschein, OT: Sunshine,
Österreich/BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND/Kanada/Ungarn 1999

NDR, Spielfilm/Familien, 23:45 - 02:35 Uhr

 

Am Montag, 27.03. Diese äußerst sehenswerte Dokumentation macht gerade die Runde durch die dritten deutschen Fernsehprogramme

10. Strafkammer - Szenen aus dem Gericht

NDR, Magazin/Gesellschaft/Politik 23:45 - 01:25 Uhr

Kopie aus dem Blog:

Französicher Gerichtsalltag im Fokus des Dokumentarfilmers Raymond Depardon

12 Fälle sind 12 Geschichten und alle stehen von Mai bis Juli 2003 vor der 10. Strafgerichtskammer in Paris

10. Strafkammer - Momentaufnahmen
10IÈME CHAMBRE - INSTANTS D'AUDIENCE, Frankreich 2004

RBB, Donnerstag, 16.03., Spielfilm/Dokumentation 22:45 - 00:25 Uhr

22.3.06

 

Am Sonntag, 26.03.: Sonderrechtsverhältnisse! Militärgerichte passen eigentlich nicht zu Menschenrechten im Film

Hier ist ein Jurastudent und Lieutenant in der Verantwortung vor einem Militärgericht, wo Menschenrechte verhandelt werden. Ein Film der zu einem Verwirrspiel wird.

Titel: Das Tribunal, OT: HART'S WAR, USA 2001

RBB, Spielfilm/Krieg 23:15 - 01:10 Uhr (VPS 23:00)

 

Am Sonntag, 26.03.: Junganwalt vertritt Promischauspielerin

Titel: Anwaltsgeflüster - Ein Unrecht kommt selten allein; OT: Legalese, USA 1998

Kabel1, Spielfilm/Kriminal 13:50 - 15:30 Uhr

 

Samstag, 25.03.: Wenn ein Anwalt in einen Katastrophenurlaub gerät...

Endlich Urlaub! Deutschland 2005

MDR, Spielfilm/Comedy 20:15 - 21:45 Uhr

 

Samstag, 25.03. Einer der besten Gefängnisfilme ever

Nicht nur ein Gefängnisfilm, sondern ein Lehstück wie man das beste daraus machen kann, wennman (unschuldig) im Gefängnis sitzt. Wertung: Nachholpflichtig!

Titel: Die Verurteilten, OT: The Shawshank Redemption, USA 1994

RTL2, Spielfilm/Drama 13:35 - 16:15 Uhr

 

Freitag, 24.03. uhlala! Anwältinnen spielen nicht nur vr Gericht, sondern auch in Erotikfilmen spielen Anwältinnen eine Rolle

Die Anwältin begleitet eine Frau auf der Jagd nach einem erotischen Computerprogramm und dann setzen die Damen ihre Reize ein. Bestimmt ganz reizend!

Magic Eros, Italien 1997

Kabel1, Erotik/Spielfilm 00:05 - 01:10 Uhr

 

Freitag, 24.03. Bad bad Lawyers in the Movies

Der prominente Anwalt Harris Hill (David O'Hara) ist Sohn eines angesehenen Richters. Er ist ein reicher Großbürger, arrogant und karrieregeil. Und evtl. ist er mit anderen reichen Männern aus Justiz und Politik in einen Kinderschänder-Skandal verwickelt.

Titel: Die Hölle nebenan, OT: The Near Room, Großbritannien 1995

ZDF, Spielfilm/Thriller 00:45 - 02:10 Uhr

 

Freitag, 24.03. Angwandte Rechtsphilosophie und Arzthaftungsrecht im Film.

Eine Ärtztin muss sich zwischen Karriere und Wahrehit entscheiden. Ein Anwalt kämpft damit, die Wahreheit ans Licht zu bringen. Eine Anklage wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge könnte zu einer Körperverletzung auf Bewährung werden. Das scheint alles Kunstvoll arrangiert von den Drehbuchautoren Detlef Michel und Kornelia Koronetz sowie dem Regisseur Marcus O. Rosenmüller.

Titel: Kunstfehler, Deutschland 2005

arte, Spielfilm, 20:40 - 22:10 Uhr (VPS 20:40)

Erstausstrahlung

 

Am 23.03.06. Schon wieder im TV: Die Schattenwelt der Markenpiraten

Das Thema Produktpiraterie ist aktuell, das Thema zieht auch im TV. Das Reich der Mitte ist nach den meisten Schätzungen die Fälscherhochburg. Hier ist das Thema eingebettet in eine Dokumentation über die Werktätigen der Volksrebulik.

"Da landen nur selten die berüchtigten Produktpiraten, die den renommierten Markenherstellern das Wasser abgraben. China ist der größte Produzent von falschen Markenprodukten geworden - ob das nun Golfschläger sind, Designertaschen, Zahncreme oder Antibiotika. "Den Markenpiraten geht es nur ums Geld, sonst nichts", weiß Privatdetektiv Liu Dianlin, den Freund und Feind unter dem Namen "Lächelnder Wolf" kennen, weil er den Fälschern mit einem kalten Lächeln nachstellt und schon vielen das Handwerk legte."

Titel: China - Werkbank der Welt

ZDF, Donnerstag, 23.03., Magazin/Dokumentation 23:00 - 23:45 Uhr

 

Am 22.03.06: Familienrecht - Serie zum Thema "erobert" neuen Sendeplatz

Die Familienanwältin - Mutterliebe, Deutschland 2006

RTL, Mittwoch, Serie/Drama 00:35 - 01:25 Uhr

20.3.06

 

Dienstag, 21.03.: Plagiate beschäftigen nicht nur die Fälscher und die Markenartikler, sondern auch einige Juristen!

Gezeigt werden beispielsweise die Pirateriejäger von Adidas und ein Gerichtsvollzieher bei der Arbeit.

Adidas beschäftigt gleich ein ganzes Team von 12 Leuten zur Pirateriebekämpfung, das ziemlich mobil ist, auch in Tschechien. Der Gerichtsvollzieher ist im Auftrag eines Stempelherstellers aus Österreich auf der Messe "Paperworld" unterwegs und beschlagnahmt gleich einen ganzen Stand samt Werbeposter.

Titel: stern TV-Reportage Alles gefälscht! - Jagd auf Produktpiraten

VOX, Magazin/Infomagazin 21:10 - 22:05 Uhr

 

AM: 20.03.06; Immer wieder beliebt, da die Sensation hohe Einschaltquoten verspricht: Die Verfilmung großer Kriminalfälle.

Doch Achtung! Was dort gezeigt wird, ist nicht die Wirklichkeit, z.B. wenn die Informationen aus den Prozessakten entnommen ist. Strafgerichte verhandeln über die Schuld, nicht über die Wahrheit.

Titel: Die großen Kriminalfälle. Bernhard Kimmel - der Al Capone aus der Pfalz

ARD, Montag, Magazin/Dokumentation 21:00 - 21:45 Uhr

14.3.06

 

Scheidungsanwälte geraten selbst in den Ehe-, Scheidungs- und Liebesstrudel.

Ein Film über den wahrscheinlich nicht ganz so gewöhnlichen juristenalltag mit wahrscheinlich nicht ganz so wahrhaftigen Einblicken in den Anwaltsalltag, aber der vergeht ja mit Aktenstudium - warum das nicht gezeigt wird?


Die Rosenkrieger, Deutschland 2002

ARD, Freitag, 17.03., Spielfilm/Comedy 23:30 - 00:55 Uhr

 

Französicher Gerichtsalltag im Fokus des Dokumentarfilmers Raymond Depardon

12 Fälle sind 12 Geschichten und alle stehen von Mai bis Juli 2003 vor der 10. Strafgerichtskammer in Paris

10. Strafkammer - Momentaufnahmen
10IÈME CHAMBRE - INSTANTS D'AUDIENCE, Frankreich 2004

RBB, Donnerstag, 16.03., Spielfilm/Dokumentation 22:45 - 00:25 Uhr

 

Ein Richter am Verkehrsgericht. Eine Weinhändlerin die zu schnell fährt. Und der Titel erzählt den Rest: Liebe hat Vorfahrt

Führerscheinentzug. Erst treffen sie sich die beiden vor Gericht, dann treffen sie sich zufällig noch einmal und haben eine turbulente Zeit. Eine Schicksalsgemeinschaft. Der Richter ist absolut gesetzestreu, später erscheitn noch ein Artikel über den "Richter Gnadenlos" und dann begegnen sich der Jurist und die Weinhändlerin erneut vor Gericht.

Liebe hat Vorfahrt, Deutschland 2005

Bayern, Mittwoch, 15.03., 21:45 - 23:15 Uhr

 

Und natürlich geht es turbulent zu in der neuen Anwaltsserie bei RTL

Die Anwältin gerät zwar in eine missliche Lage, verlassen und mit einem teuren Mietvertrag ohne Mandate - ein Albtraum. Doch sie lässt sich nicht unter kriegen - wie sich das für ein TV-Vorbild gehört!

Die Familienanwältin - Evas Kinder Deutschland 2006

RTL, Dienstag, 14. März, Serie/Drama 21:15 - 22:15 Uhr

9.3.06

 

Die Bundesrebulik in den Zeiten des kalten Krieges, was ein Kommunist als Opfer und ein Richter von damals zu sagen haben:

Als der Staat rot sah - Justizopfer im Kalten Krieg

WDR, Montag, 13.03., Magazin/Dokumentation 23:30 - 00:15 Uhr WDR-dok

 

Zwischen Repression und der Frage, was strafen überhaupt bringt: Doku über die brasilianische Strafjustiz

Rio de Janeiro - Kleine Diebe vor Gericht Niederlande/Brasilien 2004

arte, Montag, 13.03., Spielfilm/Dokumentation 22:15 - 00:00 Uhr (VPS 22:15)

 

Filmtitel nehmen gern mal ein zentrales Element der Handlung vorweg.

Hier ist es die Auslegungsregel, die einen Großteil der Strafrechtsfälle entscheiden dürfte.


Im Zweifel für die Angeklagten, OT: Question of Privilege, Kanada 1999

ZDF, Montag, 13.03., Spielfilm/Thriller 22:15 - 23:45 Uhr

 

Mandanten unter Verdacht! Anwälte sind auch Opfer: in diesem Tatort wird eine Anwältin für Familienrechrecht ermordert.

Die Trennungsväter, denen die Anwältin den Zugang zu ihren Kinder schwer gemacht hat, stehen im Visier der Ermittler:

Tatort: Feuerkämpfer, Deutschland 2006

ARD, Sonntag, 12.03., Serie/Kriminal 20:15 - 21:45 Uhr

 

Die Mafia und die Justiz sind ein mediales Endlosthema

hier ein filmisches Statement von Anfang der eunziger:

Giovanni Falcone - Im Netz der Mafia, OT: Giovanni Falcone, Italien 1993

Kabel1, Samstag, 11.03., Spielfilm/Kriminal 02:45 - 04:45 Uhr

 

Alleinerzeihende Rechtsanwältin verliebt sich anlässlich eines großen Falles in den Gegner ihres Mandanten.

Sonst verlieben sich immer nur die gegnerischen Anwälte ineinander. Aber es hat ja auch sein gutes, wenn die Juristen nicht nur unter sich bleiben.

Das Glück ist eine Insel, Deutschland 2000

NDR, Samstag, 11.03., Spielfilm/Liebe 22:00 - 23:30 Uhr

 

Während Anwälte in Filmbeschreibungen häufig das Attribut erfolgreicher bekommen, heißt es bei Anwältinnen in Hauptrollen meist: attraktiv.

Wenn das nicht sterotype Rollenbilder sind! Besipiel gefällig? hier ist eine attraktive Anwältin unter Beschuss.

Fair Game, USA 1995

RTL2, Freitag, 10.03., Spielfilm/Action 22:40 - 00:30 Uhr

und

Sa, 11.03. RTL2, 12:20 Uhr

 

Die Prämisse in diesem Film: Anwälte sind Berufslügner. Aber Film ist ja zum Glück nicht die Realität!

Es ist ja nicht nur so, dass Anwälte viel arbeiten, nein, sie sind deswegen auch geschieden und haben keine Zeit für Ihre Kinder. Und wenn sie dann dazu verdammt werden, die Wahrheit sagen zu müssen, beginnen die Probleme und Turbulenzen.

Der Dummschwätzer, OT: Liar, Liar, USA 1997

VOX, Freitag, 10.03., Spielfilm/Comedy 20:15 - 21:55 Uhr

5.3.06

 

Was einem Wirtschaftsanwalt passiert, wenn er wegen Drogenbesitzes verurteilt Sozialdienst bei der Jugendrechtshilfe ableistet:

The Guardian - Retter mit Herz. Der erste Tag USA 2001

Sat1, Dienstag, 07.03., 23:15 - 00:15 Uhr

 

Wenn Gerichte entscheiden sollen, was sie nicht entscheiden können.

Ich habe Nein gesagt, Deutschland 1999

3sat, Mittwoch, 08.03., 22:25 - 23:50 Uhr

Aus der Filmbescheibung bei tvinfo.de
"Sie schaltet einen Anwalt ein. Doch soll sie ihren Mann wirklich vor Gericht bringen, ihre Ehe zerstören und ihrer gemeinsamen Tochter den Vater nehmen? Noch am Tag der Verhandlung weiß Doris nicht, wie sie sich entscheiden soll."

 

Wenn ein Staatsanwalt plötzlich eine minderjährige Geliebte bekommt und seine Welt plötzlich aus den Fugen gerät.

Das Mädchen und der Staatsanwalt, Deutschland 1961

VOX, Donnerstag, 09.03., Spielfilm/Drama 00:30 - 02:05 Uhr

3.3.06

 

Episodenfilm zum Grundgesetz

Ein interessantes Projekt.

Mitmachen! Unterstützen!

 

04. bis 06. März

Schuldnerparadies Deutschland. Vom Ende der Zahlungsmoral
"Warum haben Schuldner in Deutschland so viele Rechte, sich vor dem Zugriff ihrer Gläubiger zu schützen, und warum haben Gläubiger kaum Möglichkeiten, an ihr Geld zu kommen? Der Film von Cathrin Mehlgarten versucht, diese Fragen zu beantworten."
3sat, Montag, 06.03., 20:15 - 21:00 Uhr


Das Sonntagskind
Für einen Unifromtausch gibt es 3 Wochen Gefängnis. Ein Militärgericht als Nebenkriegsschauplatz.
WDR, Sonntag, 05.03., 13:05 - 14:35 Uhr, Deutschland 1956


Stephen Kings Thinner - Der Fluch
Anwalt wird vom Gericht trotz fahrlässiger Tötung freigesprochen. Der Thriller kann beginnen.
Pro7, Samstag, 04.03., 00:05 - 01:40 Uhr, USA 1995


ARD-Ratgeber: Recht
Verhandlungssache: Aufhebungsvertrag statt Kündigung / Expertensache: Abmahnungen im Internet / Ansichtssache: Beleidigung kann teuer werden
ARD, Samstag, 04.03., Magazin/Mensch/Gesundheit 16:30 - 17:00 Uhr



Für Elise (A Family Upside Down)
18 Wheels Of Justice
Ein Anwalt, der zu seinem kriminellen Mandanten loyal ist. Doch dann menschelt es wieder: sein Kind wird entführt.
RTL2, Samstag, 04.03., 18:05 - 20:00 Uhr Highway To Hell - 18 Räder aus Stahl, USA 2001



Film: Geile Zeiten
Schon wieder ein erfolgreicher Anwalt in der Hauptrolle.
Pro7, Samstag, 04.03., 13:30 - 15:10 Uhr, Deutschland 2006

2.3.06

 

27.02. bis 03.03.

Freitag, 03.03.: Nach sechzehn Jahren unschuldig verbüßter Haft fällt derVerdacht immer wieder auf den Ex-Häftling Joe. Und die Gerichtsszene samtGeschworenen bringt wohl die entscheidende Wende. Linkgt nach klassischemCourtroom Drama.
Weg aus dem Nichts, OT: Dust be my destiny, USA 1939
ARD, 02:50 - 04:15 Uhr

Freitag,03.03.: Die Sucht nach Liebe führt zur Vergewaltigung und die führt zum Prozess,in dem sich das Opfer behaupten und durchsetzen muss.
Sucht nach Liebe, OT: Someone to love me, USA 1998
ARD, 01:20 - 02:45 Uhr

Donnerstag, 02.03.: Schon wieder ein erfolgreicher Anwalt in der Hauptrolle.
Geile Zeiten, Deutschland 2006
Pro7, TV-Spielfilm, 20:15 - 22:00 Uhr

Donnerstag,02.03.: Zwei Jahre Gefängnis für Körperverletzung. Wenn der Polizist hintersLicht geführt und selbst hinter Gittern landet, muss er es eben auf eigeneFaust machen und aus dem Gerichtsgebäude fliehen.
Zeugen in Angst, OT: Noll Tolerans / Zero Tolerance, Schweden 1999
ZDF, 00:20 - 02:05 Uhr


Donnerstag, 02.03.: Einblicke zum Thema Kleptomanie. Jährlich sollen Waren im Wert von drei Milliarden Euro gestohlen werden.
Erwischt - wenn Stehlen zum Zwang wird
3sat, 18:00 - 18:30 Uhr

Donnerstag,02.03.: Margarethe von Trotta´s Spielfilm über die Ermittlungen gegen dieMafia. Die Frau des ermorderten Staatsanwalts ermittelt nach seinem Tod miteiner Journalistin weiter.
Zeit des Zorns, OT: Il lungo silenzio, Italien/Deutschland/Frankreich 1993
ARD, 01:05 - 02:30 Uhr

Mittwoch, 01.03.: Rechtsstaat? Menschenrechtler klären auf, weshalb rechtsstaatliche Mechanismen versagt haben.
Auslandsreporter. Die heimlichen Helfer des CIA
SWR, Magazin/Allgemein 22:35 - 23:05 Uhr (VPS 22:34)

Mittwoch, 01.03.: Recht brisant: Abzocke durch Partnervermittlung / Auf der Anklagebank - Der Todesengel von Sonthofen
3sat, Magazin/Recht 20:15 - 20:45 Uhr

Dienstag, 28.02.: Für einen Unifromtausch gibt es 3 Wochen Gefängnis. Ein Militärgericht als Nebenkriegsschauplatz.
Das Sonntagskind, Deutschland 1956
NDR, 22:00 - 23:30 Uhr

Dienstag,28.02.: Wenn er Anwalt zum Spielball der Ganoven wird: Der ehrbare Juristmuss verführt werden, da er weiß wo die Diebesbeute steckt.
Ein Fisch namens Wanda, OT: A Fish Called Wanda, Großbritannien 1987
HR, 22:15 - 00:00 Uhr

Dienstag,28.02.: Achten Sie auf das Ausrufezeichen! Wenn der Titel den Fernsehbeitragerzählt: Die Fakten: 10 Jahre in der Todeszelle, 300.000 Dollar für Anwalts-und Gerichtskosten, ein DNA-Test. Oder: Verurteilung aufgrund eines anthropologischenGutachtens, bei dem Bilder einer Überwachungskamera als Grundlage dienenum Ähnlichkeiten festzustellen. Wahrscheinlichkeit: 98,9 Prozent. Doch perFingerabdruck wird der wahre Täter überführt. Interviwes mit Richtern, Anwältenund Gefängniswärtern reichern die Beiträge an.
Unschuldig verurteilt!, 2003
RTL2, 01:20 - 04:10 Uhr


Montag,27.02.: Ein Staatsanwalt untersucht als Mitglied einer internationalen KommissionFoltervorwürfe gegen die nordirische Polizei und stirbt. Seine Frau suchtnach Beweismitteln.
Das Geheimprotokoll, OT: Hidden Agenda, Großbritannien 1990
VOX, Spielfilm/Thriller, 00:05 - 02:00 Uhr


Montag,27.02.: Eine Kleinstadt ist in Aufruhr als der Postbote plötzlich Millionenerbewird. Der Streit ums Erbe wird vor Gericht ausgetragen.
Der Millionär, Deutschland 1944
NDR, 11:55 - 13:10 Uhr

Montag,27.02.: Querulanten beschäftigen die Gerichte zuhauf. Dem "Ekel" baut derRichtersogar goldene Brücken, doch der Angeklagte landet wegen "ungebührlichenBenehmens" im Gefängnis. Nach 25 erfolglosen Eingaben wegen des Quietschensder damals neuen Straßenbahn hatte er einen Breif mit beleidigendem Inhaltan das Gericht geschrieben.
Das Ekel, Deutschland 1939
NDR, 09:10 - 10:25

This page is powered by Blogger. Isn't yours?